| 13.50 Uhr

Köln
Kleintransporter erfasst Motorradfahrer

Kleintransporter erfasst Motorradfahrer
Kleintransporter erfasst Motorradfahrer FOTO: Jasmin
Köln. Am Samstagvormittag ist in Köln ein Motorradfahrer von einem Transporter erfasst und schwer verletzt worden. Der niederländische Fahrer des Transporters hatte verbotswidrig gewendet und war danach mit dem Kradfahrer kollidiert.

Der Unfall passierte gegen 10.50 Uhr auf der Gummersbacher Straße. "Ein 22-jähriger Mann aus Köln fuhr mit seinem Motorrad in Richtung Köln-Arena", sagt ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage. In Höhe der letzten Unterführung auf der Gummersbacher Straße wurde er von einem Kleintransporter erfasst. 

Der Motorradfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht. Der Fahrer des Kleintransporters, ein 39 Jahre alter Mann aus den Niederlanden, hatte sein Fahrzeug trotz einer durchgezogenen Linie wenden wollen. Dabei hatte er den Motorradfahrer offenbar nicht gesehen. 

In dem Kleintransporter saßen neben dem Fahrer noch eine weitere Person und ein Baby. Alle drei blieben unverletzt.

Die Gummersbacher Straße wurde während der Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt.

(lsa)