| 19.59 Uhr

Köln
A4 bei Kerpen nach Unfall bis zum Abend gesperrt

Köln. Auf der Autobahn 4 in Fahrtrichtung Köln ist am Montagmittag ein Lkw auf die Seite gekippt. Die Fahrbahn in Richtung Köln war bis zum Abend bei Kerpen gesperrt. Auch auf umliegenden Strecken kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. 

Wie die Polizei mitteilte, dauerten die Bergungsarbeiten bis 19.30  Uhr an. Erst danach wurde die Fahrbahn wieder freigegeben.

Gegen 14.10 Uhr war ein 49-jähriger Lkw-Fahrer aus Krefeld auf der A4 einen Kilometer hinter dem Autobahnkreuz Krepen aus bislang ungeklärten Gründen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Bei dem Versuch gegenzulenken kippte das Fahrzeug samt Anhänger.

Die Polizei sperrte die A4 in Richtung Köln. Auch auf der A61 komme es zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen, berichtet die Behörde.

Wo genau sich der Verkehr derzeit besonders stark staut, sehen Sie oben in unserer interaktiven Stau-Karte. Einfach näher an die gefragte Strecke heranzoomen und nachgucken.
Legende:
grün = frei Fahrt
gelb = hohes Verkehrsaufkommen
rot = stockender Verkehr
dunkelrot = Stau

(sef)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: A4 nach Unfall gesperrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.