| 13.16 Uhr

Köln
Auto bleibt nach Unfall im Baum hängen

Auto bleibt in Köln im Baum hängen
Auto bleibt in Köln im Baum hängen FOTO: Jasmin Report
Köln. Ungewöhnlicher Rettungseinsatz: Der 52-jährige Fahrer eines Wagens ist an der A4 von der Straße abgekommen. Dann schleuderte sein Wagen einige Meter über dem Boden in einen Baum. Dort blieb er hängen. Möglicherweise war der Mann alkoholisiert.

Der genaue Unfallhergang ist noch nicht geklärt, so die Polizei: Am Sonntagabend wurde gegen 21.30 Uhr gemeldet, dass ein Wagen  an der Anschlusststelle Poll der A4 von der Fahrbahn abgekommen ist. Als die Polizei dort eintraf, wurde der leicht verletzte Fahrer, ein 52-jähriger Kölner, bereits in einem Rettungswagen behandelt. Er kam in ein Krankenhaus. Weil es Anzeichen gab, dass der Mann alkoholisiert am Steuer saß, ließ die Polizei eine Blutprobe entnehmen.

Der Wagen musste schließlich mit einem Kran von der Feuerwehr geborgen werden. Derweil blieb die Anschlusstelle gesperrt. Erst um 23 Uhr war die Strecke wieder frei.