| 15.25 Uhr

Köln
Fliegerbombe ist entschärft

Köln: Bombe auf Bahn-Gelände an Longericher Straße gefunden
Der Kampfmittelbeseitigungsdienst hat den Gefährdungsbereich auf einen Radius von rund 500 Metern festgelegt. Eine Hochhaussiedlung ist von der Evakuierung betroffen. FOTO: Stadt Köln
Köln. Bei Bauarbeiten für das neue ICE-Werk auf dem Gelände des Verschiebe-Bahnhofs Nippes im Stadtteil Köln-Bilderstöckchen ist erneut ein Blindgänger gefunden worden, der unschädlich gemacht werden musste. Um 15 Uhr konnten die Sperrungen aufgehoben werden. 

Die 10-Zentner-Fliegerbombe wurde nach Angaben der Stadt am Freitagvormittag bei Bagger- und Planierarbeiten zu Tage befördert. Bereits in der vergangenen Woche war auf dem Bahngelände eine Bombe gefunden und entschärft worden.

Die Entschärfung gestaltete sich insofern als schwierg, dass der Zünder des Blindgängers defekt beziehungsweise teilweise abgerissen war. Er konnte daher nicht auf herkömmlichem Wege herausgedreht werden. "Vielmehr musste das komplette Zünd-System bei dieser Bombe durch Einsatz von Maschinen herausgefräst werden", teilte die Stadt am Nachmittag mit. Um 15 Uhr war der Fund unschädlich gemacht. 

Für die Entschärfung hatte der Kampfmittelbeseitigungsdienst den Gefährdungsbereich auf einen Radius von rund 500 Metern festgelegt. Die Bombe war auf dem Bahngelände entlang der Longericher Straße in Höhe des dortigen Gewerbegebietes entdeckt worden. Evakuierungen waren westlich bis über die Robert-Perthel-Straße hinaus erforderlich, nördlich und östlich des Fundorts waren die Wohnbebauung rund um den Heckpfad und eine Kleingartenanlage betroffen sowie im Südosten eine Hochhaussiedlung. Südlich reichte der Evakuierungsbereich bis an die Unterführung zwischen Longericher Straße und Etzelstraße heran. Laut Stadt waren insgesamt 900 Anwohner betroffen. 

Für die Entschärfung musste auch der Bahnverkehr auf der linksrheinischen Eisenbahnstrecke zwischen Köln und Dormagen (Güter-, Fern- und S-Bahn-Verkehr) unterbrochen werden. Nach der Entschärfung konnten die Straßensperrungen wieder aufgehoben werden und die Anwohner zurück in ihre Häuser kehren. 

 

 

(met)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Bombe auf Bahn-Gelände an Longericher Straße gefunden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.