| 11.36 Uhr

Köln
Bündnisentwurf für Schwarz-Grün in Köln steht

Köln: Bündnisentwurf für Schwarz-Grün in Köln steht
Das Kölner Rathaus. FOTO: dpa, obe mhe
Köln. Köln soll künftig von Schwarz-Grün regiert werden. Der entsprechende Bündnisvertrag zwischen der CDU und den Grünen stehe, teilte eine Sprecherin der Grünen am Montag mit.

Allerdings haben beide Parteien auch gemeinsam keine Mehrheit, so dass sie jeweils auf die Unterstützung anderer Parteien angewiesen sind.

Jetzt müssten die Parteivorstände noch ihre Empfehlungen abgeben, bevor am 12. März die CDU-Mitglieder und am 14. März die Mitglieder der Grünen endgültig über den Entwurf abstimmen sollen. Beide Parteien hatten im Dezember 2015 angekündigt, zusammenarbeiten zu wollen und seitdem über die Eckpunkte eines Bündnisses verhandelt. Die "Kölnische Rundschau" hat bereits über den Vertragsentwurf berichtet.

Sowohl CDU als auch Grüne hatten bei der Kommunalwahl im Oktober die parteilose Kandidatin Henriette Reker unterstützt, die jetzt Oberbürgermeisterin ist. Mit ihr wollen sie eng zusammenarbeiten.

(sef/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Bündnisentwurf für Schwarz-Grün in Köln steht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.