| 13.07 Uhr

Köln
Gericht: Entlassung des Dombaumeisters unwirksam

Köln: Dombaumeister Michael Hauck streitet vor Gericht
Der Kölner Dombaumeister Michael Hauck kämpfte vor dem Arbeitsgericht gegen seine Entlassung. FOTO: dpa, obe htf
Köln. Die Entlassung des Kölner Dombaumeisters Michael Hauck ist unwirksam. Das entschied am Donnerstag das Arbeitsgericht Köln.

Das Gericht begründete dies damit, dass Haucks Vertrag nur eine fristlose Kündigung vorgesehen habe. Ihm sei jedoch nicht fristlos gekündigt worden, vielmehr habe er sein Gehalt noch sieben Monate bis zum Ende des vergangenen Jahres weiterbezogen.

Das Kölner Domkapitel muss nun entscheiden, ob es in Berufung geht. Anderenfalls kann Hauck seine Arbeit wieder aufnehmen.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Dombaumeister Michael Hauck streitet vor Gericht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.