| 14.29 Uhr

Köln
Drei Schwerverletzte bei Unfall - Zeugen gesucht

Köln. Am Sonntagvormittag sind bei einem Unfall in der Kölner Innenstadt drei Frauen im Alter von 26, 44 und 73 Jahren schwer verletzt worden. Die drei Frauen wurden von Zeugen erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen 11.15 Uhr fuhr ein 24-jähriger Niederkasseler zusammen mit seinem 23-jährigen Beifahrer und drei Begleiterinnen (26, 44 und 73 Jahre) auf der Inneren Kanalstraße in Richtung Norden, teilt die Polizei mit. Nach ersten Ermittlungen bog der 24-Jährige mit seinem voll besetzten Mercedes in die Herkulesstraße ab. Dabei kollidierte sein Fahrzeug mit dem entgegenkommenden Golf eines 50-jährigen Kölners.

Durch die Wucht des Aufpralls zog sich der VW-Fahrer leichte Verletzungen zu. Die im Fond des Mercedes sitzenden Frauen wurden schwer verletzt. Nach derzeitigem Sachstand gehen die Unfallermittler davon aus, dass die Schwerverletzten nicht angeschnallt waren.

Beide Unfallwagen waren so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Rettungsarbeiten sperrten die Beamten den betroffenen Fahrstreifen der Inneren Kanalstraße.

Zur Klärung der Unfallursache sucht die Polizei Köln dringend Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. 

(ots)