| 16.23 Uhr

Flughafen Köln-Bonn
Köln erwartet in der Nacht ersten Flüchtlingszug

Flüchtlings-Drehkreuz am Flughafen Köln-Bonn
Flüchtlings-Drehkreuz am Flughafen Köln-Bonn FOTO: dpa, mjh nic
Köln. Köln löst Dortmund als Drehscheibe für Flüchtlinge ab - zumindest vorerst. Der erste Zug wird in der Nacht gegen 3 Uhr erwartet. Am Köln/Bonner Flughafen hat sich deshalb am Wochenende einiges getan.

Am Flughafen Köln/Bonn ist am Wochenende ein neues Drehkreuz für Flüchtlinge entstanden. In der Nacht zu Dienstag wird dort der erste Sonderzug mit 451 Flüchtlingen erwartet. Wie die Stadt Köln am Montagabend mitteilte, verzögert sich die Ankunft etwas. Demnach werde gegen 3 Uhr mit der Ankunft gerechnet. Ursprünglich war eine Zeit zwischen Mitternacht und 2 Uhr angepeilt. Der Zug kommt aus dem Raum München.

Der Flughafen, Stadt Köln und die Kölner Hilfsorganisationen haben in den letzten Tagen kurzfristig die "Drehscheibe" mit Zeltanlagen, Sanitärcontainern, Erste-Hilfe-Station und Verpflegungseinrichtungen für Flüchtlinge und Helfer aufgebaut. "Wir stehen bereit, wir sind ready", sagte Flughafenchef Michael Garvens bereits am Sonntag. Es solle "ein wirkliches Willkommen" am Flughafen geben.

In eigenen Worten: Flüchtlinge berichten über ihre Flucht FOTO: rp

Stadtdirektor Guido Kahlen berichtete, es hätten sich schon Kölner gemeldet, die Urdu, Dari, Farsi, Kurdisch, Arabisch und Türkisch sprächen und damit den Flüchtlingen helfen wollten. "Das fand' ich so toll, denn die Menschen, die hier ankommen, haben ja erstmal keine Orientierung, und wenn sie hier sind, kommen die Fragen massiv", sagte Kahlen der Deutschen Presse-Agentur. Die Erfahrung zeige, dass die Menschen dann dringend jemanden suchten, der ihre Muttersprache spreche. 

Die Flüchtlingszüge sollen am Bahnhof des Flughafens ankommen. In Zelten sollen die Menschen dann kurzzeitig betreut und anschließend mit 21 Bussen zu den Unterkünften weitertransportiert werden. Köln ist gemeinsam mit Düsseldorf die Drehscheibe für Flüchtlinge, die in Zügen aus dem Süden nach Nordrhein-Westfalen anreisen. Köln löst Dortmund ab - die Ruhrgebietsstadt soll nach einer Ruhephase vielleicht später wieder als Drehscheibe dazukommen.

Fans protestieren gegen Flüchtlingsaktion FOTO: dpa, pse hpl

Die Auffangstation wurde am Samstag und Sonntag in aller Eile aufgebaut. "Die beiden großen zentralen Zelte stehen schon", informierte Flughafenchef Garvens. Auch eine medizinische Erstversorgung sei gewährleistet. Am Montag sollten noch 60 Toiletten installiert werden. Garvens sagte, freiwillige Helfer seien natürlich höchst willkommen, sie sollten bitte nur nicht an den Zufahrtswegen zum Flughafen parken, sondern die Parkhäuser nutzen. Die Zelte befinden sich direkt vor dem Hauptgebäude des Flughafens. 

Köln Oberbürgermeister Jürgen Roters will sich am Abend persönlich vor Ort über die Situation informieren und insbesondere den ehrenamtlichen Helfern danken.

Chorweiler: So sieht die Zeltstadt für Flüchtlinge aus FOTO: dpa, mb soe

Die Stadt Köln hat eine Hotline eingerichtet. Unter 0700/02211111 und per Mail koelnhilft@stadt-koeln.de können Menschen auch Hilfeangebote abgeben.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Flughafen Köln-Bonn: Köln erwartet in der Nacht ersten Flüchtlingszug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.