| 07.26 Uhr

Kölm
Fußgängerin angefahren und geflüchtet - Zeugen gesucht

Köln. Am Mittwochmorgen hat die Fahrerin eines silbernen BMW in Köln-Bayenthal eine 33 Jahre alte Fußgängerin angefahren. Die Fußgängerin wurde bei der Kollision leicht verletzt und begab sich selbständig in ein Krankenhaus. Die Polizei sucht Zeugen des Unfalls.

Um 9.15 Uhr bog eine bislang unbekannte BMW-Fahrerin vom Parkplatz des Rewe-Marktes auf die Schönhauser Straße ab. Nach derzeitigem Erkenntnisstand übersah die Fahrzeugführerin die Fußgängerin, die auf dem Gehweg unterwegs war.

Bei Zusammenstoß schlug die Fußgängerin mit der Hand auf die Motorhaube der Autofahrerin, um sie auf ihr Fehlverhalten aufmerksam zu machen. Dabei wurde sie einige Zentimeter vor dem Pkw hergeschoben.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die nähere Angaben zu dem flüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrerin machen können. Die Flüchtige ist circa 40 Jahre alt und hat ein schlankes Gesicht. Sie trug eine beige Mütze und eine dunkle Brille.

Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per Email entgegen. 

(csr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Fußgängerin angefahren und geflüchtet - Polizei sucht Zeugen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.