| 14.11 Uhr

Köln
Polizei fahndet nach mutmaßlicher EC-Karten-Betrügerin

Köln-Kalk: Polizei fahndet nach mutmaßlicher EC-Karten-Betrügerin
Die Polizei sucht diese Frau. Sie soll am 23. Juni 2015 mit einer gestohlenen EC-Karte Geld abgehoben haben. FOTO: Polizei Köln
Köln. Einer 69-Jährigen ist beim Einkauf am 23. Juni in Kalk die EC-Karte gestohlen worden, ohne dass sie es bemerkte. Da sie auch die zugehörige PIN-Nummer dabeitrug, wurde ein vierstelliger Betrag von ihrem Konto abgehoben. Die Polizei sucht mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einer Frau.

Am Vormittag war die 69-Jährige auf der Kalker Hauptstraße unterwegs, um Einkäufe zu machen, teilt die Polizei mit. Ihre Debit-Karte trug sie dabei in ihrer Handtasche. Erst am Folgetag bemerkte sie das Fehlen der zwischenzeitlich gestohlenen EC-Karte. Um diese sperren zu lassen, ging die Frau zu einer Filiale ihrer Hausbank.

Die Frau wurde von einer Überwachungskamera in einer Bank gefilmt. FOTO: Polizei Köln

Dort stellte man fest, dass gegen 11.30 Uhr ein größerer Bargeldbetrag an einem Bankautomaten abgehoben wurde, anschließend wurde die Karte offenbar noch einem Juwelier vorgelegt.

Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. FOTO: Polizei Köln

Am Automaten wurde eine Frau von Überwachungskameras aufgenommen. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

(ots)