| 07.00 Uhr

Jugendlicher starb noch an der Unfallstelle
17-Jähriger in Köln von Straßenbahn überfahren

Jugendlicher in Köln von Straßenbahn überrollt
Jugendlicher in Köln von Straßenbahn überrollt FOTO: Patrick Schüller
Köln. Ein 17-jähriger Fußgänger ist in der Kölner Innenstadt von einer Straßenbahn überfahren und getötet worden. Zwei Freunde, die bei ihm waren, erlitten einen Schock. 

Der Junge und seine zwei Begleiter überquerten am Montagabend bei Rotlicht die Cäcilienstraße nahe des Neumarkts, wie die Polizei am Dienstagmorgen mitteilte. Als er eine herannahende Straßenbahn sah, erschrak er und wich zurück.

Eine zweite KVB-Bahn, die von der anderen Seite kam, überrollte den Jugendlichen von hinten. Er war sofort tot. Seine Begleiter erlitten einen Schock, die Fahrgäste kamen mit dem Schrecken davon.

(met/ lnw)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.