| 14.06 Uhr

Köln-Hansaring
Männer sollen Frau in der Innenstadt vergewaltigt haben

Köln. Zwei bislang unbekannte Täter sollen in der Nacht zu Samstag eine 25-Jährige vergewaltigt haben. Die Täter bedrängten die Frau nach Angaben der Polizei auf dem Nachhauseweg am Hansaring. Die Polizei sucht nun mit ausführlichen Täterbeschreibungen nach Zeugen.

Die Polizei beschreibt den Tathergang so: Gegen 4 Uhr am Morgen verließ die 25-Jährige einen Club in der Kölner Innenstadt, in dem sie bis dahin gefeiert hatte. Kurz vor der S-Bahn-Haltestelle Hansaring holten sie zwei Männer ein. Sie bedrängten die Frau und führten sie zu einer Grünfläche. Dort vergewaltigten die Männer die Frau, die sich massiv gegen den Übergriff wehrte. 

Mehr als zwei Stunden nachdem die 25-Jährige den Club verlassen hatte, fand eine 62-jährige Zeugin, die gegen 6.15 Uhr mit ihrem Hund unterwegs gewesen war, die junge Frau. Der Polizei sagte die 62-Jährige, ihr seien kurz zuvor zwei Männer entgegengekommen. 

Mit dieser Zeugenbeschreibung sucht die Polizei nach den Tätern: Einer ist 20 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter, groß, hat dunklere Haut und hat dunkle, wellige Haare, die nach hinten zu einem Zopf zusammengebunden waren. Den Mittäter beschrieben die Frauen als dunkelhäutig und ebenfalls ungefähr 1,80 Meter groß.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0221 2290 entgegen.

(ots)