| 19.39 Uhr

Köln
Mann geht mit Schwert auf Polizisten los

Frechen. Mit einem Schwert ist ein 41-jähriger Mann in Frechen auf zwei Polizisten losgegangen. Diese stoppten den Angreifer durch Schüsse ins Bein. 

Der 41-Jährige habe am Mittwoch in seiner Wohnung randaliert, teilte die Polizei mit. Als die alarmierten Beamten ankamen, sei er sofort mit Pfefferspray und einem Messer auf sie losgegangen. Schließlich habe der Mann das Schwert geholt und die Polizisten auch damit angegriffen.

Die Streifenwagenbesatzung habe zunächst Warnschüsse abgegeben und dann gezielt auf den Angreifer geschossen. Er musste ins Krankenhaus gebracht und dort operiert werden.

 

(lkö/lnw)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.