| 10.02 Uhr

Köln
Mann wirft Sperrmüll auf Nachbarin - Frau schwer verletzt

Köln: Mann wirft Sperrmüll auf Nachbarin - Frau schwer verletzt
Weil ein Kölner Handwerker unachtsam Sperrmüll wie hier auf dem Archivfoto aus dem Fenster warf, wurde eine Frau schwer verletzt. FOTO: dpa, Daniel Reinhardt
Köln. Ein 64-jähriger Handwerker hat in Köln seine Nachbarin schwer verletzt, indem er Bauschutt aus dem vierten Stock warf. Die Frau wurde von herabfallenden Gegenstände getroffen. 

Bei der Renovierung seiner Wohnung entsorgte er am Freitag Baumaterial aus dem vierten Stockwerk zur Rückseite des Hauses. Nach eigener Darstellung versicherte er sich durch lautes Rufen, dass die Bahn frei war.

Doch als gerade eine große Latte heruntersauste, trat eine 22-jährige Nachbarin in den Innenhof. Sie wurde am Kopf getroffen, verlor viel Blut und musste ins Krankenhaus, sagte ein Polizeisprecher am Samstag und bestätigte damit einen Bericht des "Express".

Gegen den Werfer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

(lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Mann wirft Sperrmüll auf Nachbarin - Frau schwer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.