| 15.28 Uhr

Unfall in Köln
Motorradfahrer fährt mit gebrochenem Bein weiter

Köln. Ein Motorradfahrer ist in Köln schwer verletzt weitergefahren, um einen Sturz zu verhindern. Eine Frau hatte den 52-Jährigen angefahren. 

Eine 59-jährige Autofahrerin touchierte den Motorradfahrer am Montag bei einem Spurwechsel auf der Aachener Straße in Köln.

Der 52-Jährige brach sich bei dem Unfall das Bein, schaffte es aber, noch ein Stück weiterzufahren und sein Motorrad sicher abzustellen, ohne zu stürzen.

Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht, die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. 

(hsr)