| 10.19 Uhr

Reparaturarbeiten
Mülheimer Brücke in Köln wird zum Nadelöhr

Köln: Mülheimer Brücke wird saniert
Die Mülheimer Brücke wird saniert. FOTO: privat
Köln. Die Mülheimer Brücke wird zum Nadelöhr: Ab Montag lässt die Stadt Köln Schäden reparieren. Auf einer Länge von 200 Metern wird deshalb stadtauswärts eine Spur gesperrt.

Die Höchstgeschwindigkeit wird im Baustellen-Bereich auf 30 Stundenkilometer reduziert. Die Schadstellen befinden sich in Fahrtrichtung des Wiener Platzes in dem Bereich, in dem unter der Brücke die Formesstraße und die Biegerstraße verlaufen.

Nach Angaben eines Behördensprechers sollen die Arbeiten zwei Wochen dauern. Das Amt für Brücken, Tunnel und Stadtbahnbau hatte geprüft, ob eine Instandsetzung während der Nacht möglich wäre. "Das verarbeitete Material muss aber jeweils etwa zehn Stunden aushärten, bevor weitergearbeitet werden kann – es würde also keinen Sinn machen, nachts zu arbeiten", sagt der Sprecher.

Für die Fahrspuren auf der Mülheimer Brücke in Richtung Riehl gibt es keine Beeinträchtigungen.

(hsr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Mülheimer Brücke wird saniert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.