| 13.09 Uhr

Köln
Radfahrer schwebt nach Zusammenstoß in Lebensgefahr

Köln. In der Nacht zu Freitag ist im Kölner Stadtteil Ehrenfeld ein Radfahrer schwer verletzt worden. Der Mann hatte wohl eine rote Ampel missachtet. 

Wie die Polizei mitteilt, kam es gegen 1.15 Uhr zm Zusammenstoß zwischen dem Radler und einem 25-jährigen Motorradfahrer, der mit seiner Maschine aus Richtung Venloer Straße kommend auf dem Ehrenfeldgürtel unterwegs war. 

Als der 25-Jährige die Einmündung zur Hüttenstraße überquerte, kollidierte er den Angaben zufolge mit dem Radfahrer, der versucht haben soll, den Ehrenfeldgürtel zu überqueren. Beide Verkehrsteilnehmer stürzten. Der Motorradfahrer wurde nur leicht verletzt. 

Den Verkehrsunfallermittlern der Polizei liegen eigenen Angaben zufolge Hinweise vor, dass der Radler eine rote Ampel missachtete. Bislang ist der schwerverletzte Mann nicht identifiziert.

(ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Radfahrer schwebt nach Zusammenprall mit Motorrad in Lebensgefahr


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.