| 15.00 Uhr

Köln
Radfahrerin stürzt bei Raubüberfall während der Fahrt

Köln. Eine 68-jährige Kölnerin ist am Samstagnachmittag auf dem Fahrrad überfallen worden. Der Räuber brachte sie anschließend zu Fall. Die Seniorin trug eine Kopfverletzung davon. 

Wie die Polizei mitteilt, war die Seniorin gegen 13 Uhr mit dem Rad in Dünnwald auf der Straße Am Klosterhof in Höhe des Mutzbach unterwegs. Auf dieser Strecke pirschte sich von hinten ein Radfahrer an sie heran. "Als er etwa in meiner Höhe war, ergriff er plötzlich meine Handtasche aus meinem Fahrradkorb am Lenker", sagte die Frau der Polizei. "Danach provozierte er einen Zusammenstoß, so dass ich stürzte."

Der Unbekannte sei danach mit der Beute auf seinem schwarzen Fahrrad in Richtung Prämonstratenser Straße geflüchtet. Die Seniorin beschreibt den Täter wie folgt: 25 bis 30 Jahre alt, etwa 180 Zentimeter groß. Zur Tatzeit trug er eine braune Jacke und eine schwarze Wollmütze.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0221 2290 entgegen. 

(ots)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Radfahrerin stürzt bei Raubüberfall während der Fahrt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.