| 11.17 Uhr

LyondellBasell verbrennt Produktionsstoffe
Große Rußwolken am Kölner Himmel

Köln. Am Himmel über Köln sind seit Sonntag große Rußwolken und Flammen zu sehen, das wird auch noch eine Weile so bleiben. Um eine Notsituation handelt es sich aber nicht. 

Die schwarzen Wolken stammen von einer Hochfackel von LyondellBasell, wie Sprecher Andreas Anker bestätigt. Der Kunststoffhersteller hat in Wesseling einen Standort. Dort werden zurzeit Produktionsstoffe kontrolliert verbrannt, die nicht den Qualitätsrichtlinien entsprechen.

Gerade nachts könne das aussehen wie ein Riesenfeuer, so Anker. Eine Gefahr für die Anwohner stellt das laut LyondellBasell aber nicht da. "Das sind keine gesundheitsschädlichen Stoffe."

Im Laufe der nächsten zwei Tage sollen die Rußwolken abnehmen. Dafür wird Sauerstoff mit Turbinen in die Hochfackel gepumpt. "Das führt für die Anwohner hier auch zu einer Lärmbelästigung", sagt Anker. Die würden solche Vorfälle jedoch bereits kennen und wüssten auch, dass es sich nicht um eine Notsituation handelt. 

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region. Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

(tak)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Rußwolke am Himmel durch LyondellBasell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.