| 16.38 Uhr

Nach Notruf
Feuerwehr holt in Köln einen Toten aus dem Rhein

Köln. Einsatzkräfte der Feuerwehr haben in Köln einen toten Mann aus dem Rhein geholt. Zeugen hatten die Rettungskräfte alarmiert, nachdem sie den 40-Jährigen im Wasser entdeckt hatten. 

Der Notruf ging am Donnerstagmorgen um 9.30 Uhr bei der Feuerwehr ein. Die Leitstelle alarmierte die Einsatzkräfte. Noch gingen die davon aus, dass der Mann zu ertrinken drohte. 

Feuerwehr und Polizei suchten auf dem Wasser und per Hubschrauber, Rettungskräfte brachten sich in Stellung. Auch Taucher waren im Einsatz, um den Mann zu finden. Der 40-Jährige konnte aber schließlich in Höhe Köln-Niehl nur noch tot geborgen werden. 

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region: Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

Identität des Mannes und die Todesumstände müssen nun geklärt werden. Fast 70 Kräfte waren im Einsatz. 

 

 

(hsr)