| 15.02 Uhr

Köln
Zeugen verhindern Vergewaltigung in der Innenstadt

Köln: Zeugen verhindern Vergewaltigung in der Innenstadt
Die Polizisten haben den 38-Jährigen festgenommen. (Archivbild) FOTO: dpa, pse fdt skh
Köln. Am Samstag soll ein 38-Jähriger versucht haben, eine Frau in der Kölner Innenstadt zu vergewaltigen. Mehrere Passanten griffen ein.

Das meldete die Polizei am Montag. Demnach soll ein obdachloser Mann einer 38-jährigen Kölnerin provokant hinterher gerufen haben. Als die Frau an ihm vorbei ging, soll der 38-Jährige die Kölnerin von hinten angegriffen, zu Boden gedrückt und an sich gepresst haben.

Die Frau hat nach Polizeiangaben laut um Hilfe geschrien, woraufhin mehrere Passanten eingriffen und den Mann festhielten, bis die Polizei kam. Die Kölnerin kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der 38-jährige Mann ist nach Angaben der Polizei als Sexualstraftäter bekannt und kam in Untersuchungshaft.

(veke)