| 18.08 Uhr

Kölner Polizeipräsident
Kollegen bespitzelt - Polizistin wird entlassen

Kölner Polizeipräsident: Kollegen bespitzelt - Polizistin wird entlassen
Eine Kölner Polizistin hat ihre Kameraden ausspioniert. (Symbolbild) FOTO: dpa, obe aba lkl fpt
Köln. Einer Polizistin, die ihre Kollegen für einen TV-Sender ausspioniert hat, droht nun die Entlassung. Kölns Polizeipräsident Jürgen Mathies sagte, er habe ein entsprechendes Verfahren eingeleitet. Inzwischen liegen der Polizei auch die Aufnahmen vor. 

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen die 26-jährige Polizistin, die ihre Kollegen heimlich bei der Arbeit gefilmt hat. Die Polizistin wollte die Aufnahmen einer Fernsehproduktionsfirma zuliefern. Sie wurde umgehend suspendiert.  

Polizeipräsident Jürgen Mathies hat sich am Montagnachmittag zu den Vorkommnissen geäußert. Das Verhalten der Polizistin sei ein schwerer Vertrauensbruch, heißt es in einer Mitteilung. "Ich bin erschüttert und empört über das Verhalten dieser jungen Frau. Das für mich, meine Behörde und insbesondere auch meine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter notwendige Vertrauen gegenüber dieser Beamtin ist unwiderruflich zerrüttet", sagte Mathies. "Gegen die bereits Suspendierte habe ich heute das Entlassungsverfahren eingeleitet."

Zudem habe Mathies eine entsprechende Abteilung seiner Behörde beauftragt, die betroffenen Polizeibeamten bei der Wahrung ihrer Interessen zum Schutz der Persönlichkeitsrechte zu unterstützen. Laut Polizei hat das Unternehmen RTL der Staatsanwaltschaft Köln Datenträger übergeben, die das vollständige von der Polizeibeamtin angefertigte Bildmaterial enthalten sollen.

Die Aufnahmen sollen jetzt geprüft werden. Außerdem ist bei Durchsuchungen der Privatwohnungen von drei Beschuldigten Beweismaterial sichergestellt worden. Die drei Beschuldigten machen von ihrem Schweigerecht Gebrauch und lassen sich anwaltlich vertreten, teilt die Polizei mit. 

(top)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kölner Polizeipräsident: Kollegen bespitzelt - Polizistin wird entlassen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.