| 00.00 Uhr

Karneval
"Lachende Arena" für die Pänz

Köln. Am 15. Januar findet in Deutz die erste "Lachende Pänz-Arena" statt. "Die Idee hatte ich schon länger im Kopf, aber bislang habe ich immer gezögert. Jetzt war die Zeit reif", sagt Konzertveranstalter Eberhard Bauer-Hofner und nimmt Bezug auf das diesjährige Motto: "Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck". Seit vielen Jahren ist er der Chef der "Lachenden Arena", die alljährlich tausende Jecke nach Deutz zieht. Ein kindgerechtes Programm soll es Mitte Januar für den Nachwuchs in Europas größter Multifunktionshalle geben.

Gefeiert wird im Innenraum, wo etwa 5000 Besucher Platz haben. "Aber wir sind flexibel und können auch die Unterränge öffnen, wenn die Nachfrage entsprechend groß ist", verspricht Arena-Chef Stefan Löcher. Die Bühne für die große Kinderparty wird in der Mitte ihren Platz finden. Dort werden Bands wie Querbeat, Fiasko und Pläsier den jungen Jecken einheizen. Angekündigt haben sich auch die Coverband Spökes, die Geschwister in der Bütt, das Kinderdreigestirn und die Maskottchen Hennes vom FC, Sharky von den Haien und Jecko vom Festkomitee.

Wie bei den Erwachsenen wird es zu Beginn der "Lachenden Arena" um 14 Uhr einen großen Einzug mit je zwei Vertretern der Kölner Kinder- und Jugendtanzgruppen geben. Arena-Erfahrung gesammelt hat bereits der Kinderchor Kantorei Spatzen: "Wir haben hier einmal mit Marie-Luise Nikuta gesungen. Seitdem wollen die Kinder wieder in die Arena", sagt Leiterin Veronika Metzger, Ehefrau von Comedystar Marc Metzger. Moderiert wird die dreistündige Show von Dorothee Schmitz, die lange bei der Kinderstunksitzung die Regie geführt hat. Unterstützt wird sie vom siebenjährigen Ben Wertz, dessen Großvater Bernd Assenmacher früher Chef der Arena war. Lob gab es von Festkomitee-Präsident Markus Ritterbach: "Wir freuen uns sehr über dieses neue Format. Es bietet eine einmalige Plattform für die traditionellen Kindertanzgruppen unserer Karnevalsgesellschaften, die im Karneval immer seltener ihren Platz finden." Die "Pänz-Arena" findet am 15. Januar von 14 bis 17 Uhr statt. Der Eintritt kostet 19 Euro. Kinder bis drei Jahre haben freien Eintritt.

Kartentelefon: 0221 8020.

(step)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Karneval: "Lachende Arena" für die Pänz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.