| 17.36 Uhr

Köln
Lkw brennt neben A3 - zehn Kilometer Stau

Lkw brennt neben A3 in Köln aus
Lkw brennt neben A3 in Köln aus FOTO: Jasmin
Köln. Am Montagnachmittag ist ein Lastwagen auf einem parallel zur A3 verlaufenden Weg in der Nähe der Wichheimer Straße in Köln in Flammen aufgegangen. Brennende Teile der Lärmschutzwand fielen auf die Fahrbahn. Zwei Fahrstreifen mussten gesperrt werden. 

Wie ein Polizeisprecher berichtet, wurde der Brand gegen 15.20 Uhr gemeldet. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Aus dem Laster liefen rund 150 Liter Diesel aus, die Wasserschutzbehörde wurde eingeschaltet. Die Brandursache ist noch unklar.

Die Feuerwehr musste den Brand auch von der Autobahnseite aus löschen. Vorübergehend mussten zwei Fahrstreifen auf der A3 gesperrt werden, da brennende Teile der Lärmschutzwand auf die Fahrbahn fielen. Es kam zu Staus von bis zu zehn Kilometern Länge zwischen Leverkusen und dem Kreuz Köln-Ost. Gegen 17 Uhr war der Einsatz laut einem Feuerwehrsprecher beendet.