| 08.38 Uhr

Köln
Mann läuft mit Pistole über den Wiener Platz

Köln . Am Mittwochabend ist ein Mann mit einer Soft-Air-Pistole über den Wiener Platz in Köln-Mülheim gelaufen und hat auf Passanten gezielt. Die Polizei konnte ihn festnehmen. 

Wie ein Sprecher der Kölner Polizei bestätigte, wurde am Mittwochabend ein Mann von der Polizei festgenommen, der kurz zuvor mit einer gezogenen Pistole über den Wiener Platz in Köln-Mülheim gelaufen war. Augenzeugen zufolge soll er mehrfach die Straßenseite gewechselt und auf Passanten gezielt haben. Am Ende sei er im U-Bahn-Tunnel verschwunden. 

Zeugen alarmierten die Polizei. Von den Beamten angesprochen bedrohte der Mann auch die Polizisten, ließ die Waffe dann aber fallen. Er war stark betrunken und ließ sich schließlich widerstandslos festnehmen. Die Nacht verbrachte er im Polizeigewahrsam. Die Polizei zog einen Arzt hinzu, der lehnte nach einer Untersuchung des Mannes seine Einweisung in eine psychiatrische Klinik allerdings ab. 

Er muss sich nun in einem Strafverfahren wegen Bedrohung, Widerstands und Verstoßes gegen das Waffengesetz verantworten. 

(siev)