| 18.52 Uhr

Köln
Mann schießt mit Schreckschusswaffe in Ehrenfeld

Köln. Mit einer Schreckschusswaffe hat am Sonntag ein 32-Jähriger in Köln-Ehrenfeld auf einen anderen Mann (29) geschossen. Hintergründe der Tat sind laut Polizei wohl private Streitigkeiten.

Die Tat hatte sich gegen 15 Uhr in Köln-Ehrenfeld ereignet. Der ältere der beiden Männer hatte den jüngeren Zuhause aufgesucht. Als der 29-Jährige dann hinaus auf den Balkon getreten war, schoss der andere von unten ihn seine Richtung.

Daraufhin bewaffnte sich der jüngere Mann mit einem Baseballschläger und lief nach unten. Der Täter flüchtete daraufhin mit seinem Auto in Richtung Venloer Straße. In Höhe der Venloer Straße / Äußere Kanalstraße stoppten die eingesetzten Beamten den Mercedes. Ein Alkoholtest bei dem 32-Jährigen ergab einen Wert von über einer Promille. Die Waffe des Mannes, sowie sein Führerschein wurden sichergestellt. 

Die weiteren Ermittlungen dauern an. 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.