| 15.55 Uhr

Köln
Mann stürzt auf U-Bahn-Gleise

Köln. Ein 47-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen in der Kölner U-Bahn auf die Gleise gestürzt. Er fiel zwischen zwei Waggons eines stehenden Zuges und konnte sich nicht mehr selbst befreien.

Feuerwehr und Rettungsdienst hatten ebenfalls Mühe, zu ihm vordringen, konnten den Mann dann aber in Sicherheit bringen. Zeugen berichteten, dass es vor dem Sturz eine Schubserei zwischen dem 47-Jährigen sowie weiteren Personen gegeben habe. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Der 47-Jährige überstand den Sturz mit leichten Verletzungen. 

(lnw)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.