| 07.37 Uhr

Wenige Tage vor Start der Session
Bassist der Karnevals-Band BulleWuh gestorben

Wir sind traurig und völlig fassungslos... Unser Micha, unser Meister Wuh, ist nicht mehr da. Plötzlich und völlig...

Posted by BulleWuh on Dienstag, 7. November 2017
Köln. Wenige Tag vor dem Start der neuen Karnevalssession ist der Bassist der Musikgruppe BulleWuh gestorben. 

Die übrigen Mitglieder der Band verleihen ihrer Trauer mit einem Post bei Facebook ausdruck. "Wir sind völlig traurig und fassungslos", heißt es darin. "Unser Micha, unser Meister Wuh, ist nicht mehr da. Plötzlich und völlig unerwartet ist er von der großen Karnevalsbühne abgetreten."

Wie der Kölner Express berichtet, wurde Bassist Michael Kehne 46 Jahre alt und starb vermutlich an einem Herzinfarkt. Am Samstag will die Band trotz der Todesnachricht auf dem Heumarkt in Köln auftreten, berichtet der Express.

(sef)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Michael Kehne: Bassist der Karnevals-Band BulleWuh gestorben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.