| 00.00 Uhr

Köln
Michelangelo ab Mitte Juni im Kölner Odysseum

Köln: Michelangelo ab Mitte Juni im Kölner Odysseum
Das "Jüngste Gericht" von Michelangelo. FOTO: Can Stock Photo Inc.
Köln. Die Sonderausstellung "Der andere Blick" feiert am 17. Juni im Kölner Odysseum eine Deutschlandpremiere. Erstmals sind Michelangelos außergewöhnliche Meisterwerke als spektakuläre Reproduktionen in Deutschland zu sehen.

Vier Jahre seines Lebens hat Michelangelo in der Sixtinischen Kapelle in Rom auf einem Gerüst verbracht, um der Nachwelt einen der größten Kunstschätze der Welt zu hinterlassen. Wer diesen Ort schon mal besucht hat, weiß um die Wirkung der Deckenfresken.

Wem dies bisher nicht vergönnt war, der kann ab Juni die Meisterwerke der Sixtinischen Kapelle in Form von Reproduktionen im Odysseum an der Corinthostraße in Kalk bewundern. Von der Erschaffung Adams bis hin zum Jüngsten Gericht haben die Macher der Ausstellung eine Szenerie erschaffen, um dem Besucher einen "anderen Blick" zu ermöglichen. Die Ausstellung kehrt die Situation um. Auf dem Gerüst steht diesmal nicht der Künstler, sondern der Besucher.

Für die kleinen Gäste gibt es eine eigens auf ihre Bedürfnisse abgestimmte und unter museumspädagogischen Aspekten entwickelte Hörführung sowie ein Michelangelo-Kinder-Quiz, welches während des Ausstellungsrundgangs gelöst werden kann. Karten für die Sonderausstellung gibt es ab sofort im Vorverkauf. www.michelangelo-derandereblick.de

(step)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Michelangelo ab Mitte Juni im Kölner Odysseum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.