| 21.01 Uhr

Lebensgefahr
Motorradfahrer rast in Köln gegen Lastwagen

Motorradfahrer kollidiert mit Lastwagen
Motorradfahrer kollidiert mit Lastwagen FOTO: Hauser
Köln. Bei einem schweren Unfall in Köln-Merkenich ist ein Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Der 39-Jährige war gegen einen Lastwagen gefahren, dessen Fahrer abbiegen wollte. 

Der Lastwagenfahrer wollte am Dienstagabend gegen 19.30 Uhr von der Robert-Bosch-Straße rechts in die Edsel-Ford-Straße abbiegen und musste nach Angaben eines Polizeisprechers wegen einer Baustellen-Absperrung etwas weiter ausholen, um die Kurve nehmen zu können. Der Motorradfahrer wollte den Lkw rechts überholen und wurde dabei von ihm erfasst, rutschte unter den Lkw und wurde unter seinem Motorrad eingeklemmt. 

Angehörige erschwerten den Polizeieinsatz

Der 39-Jährige wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Die Kreuzung nahe der Ford-Werke blieb während der Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt. Wie die Polizei mitteilte, haben etwa 15 Angehörige des Motorradfahrers die Rettungsmaßnahmen wohl stark behindert, sie waren offenbar in Autos unmittelbar hinter dem 39-Jährigen, bevor der Unfall geschah. Die Polizei musste Verstärkung anfordern, um die Situation zu beruhigen. 

(hsr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lebensgefahr: Motorradfahrer rast in Köln gegen Lastwagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.