| 00.00 Uhr

Natur
Narzissen bringen Stadt zum Blühen

Natur: Narzissen bringen Stadt zum Blühen
Bis Ostern sollen im Stadtgebiet zwei Millionen Narzissen blühen. FOTO: dpa
Köln. Überall schauen sie hervor, die ersten Frühlingsboten. Zu bestaunen sind in der Stadt derzeit 750.000 Krokusse, zehntausend gelbe Winterlinge und ebenso viele Schneeglöckchen und weitere Winter- beziehungsweise Vorfrühlingsblüher (auf den Wiesen im Botanischen Garten). Frühjahrsblüher wie Hyazinthen, Narzissen und Tulpen werden etwa Mitte bis Ende April ihre Blüten entfalten. Im Rheinpark werden auf einer Beetfläche von 2600 Quadratmetern insgesamt 100.000 Pflanzen wie Narzissen, Hyazinthen, Tulpen und Krokusse blühen. Die Stadtgärtnerei verschönert derzeit die Schmuckbeete am Kaiser-Wilhelm-Ring, anschließend werden die Beete auf dem Roncalliplatz bepflanzt. Bis Ostern sollen insgesamt zwei Millionen Narzissen im Stadtgebiet zu sehen sein.
(howa)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Natur: Narzissen bringen Stadt zum Blühen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.