| 00.00 Uhr

Musik
Neues Festival am Fühlinger See

Musik: Neues Festival am Fühlinger See
Fritz Kalkbrenner gehört zu den Stars des neuen Festivals. FOTO: David Rasche
Köln. Aktuell bestimmt die Musik das Geschehen in Köln. Derzeit läuft das Festival c/o-pop und heute gibt es im Norden der Stadt ab 12 Uhr eine Premiere. Das "Springinsfeld"-Festival findet dieses Jahr zum ersten Mal im Hochsommer am Fühlinger See statt. Es versteht sich als ebenso zeitgemäße wie zeitlose Alternative zum herkömmlichen Festivalerlebnis. Sein Konzept stützt sich auf die drei Säulen Musik, Natur und Philosophie. Von drei Bühnen aus beschallen nationale und internationale DJ-Größen ihr Publikum mit dem, was moderner House, Trap und Tech-House zu bieten haben und verlagern das Club-Gefühl dabei direkt unter den freien Himmel. Dort wiederum spielt das grüne Areal seine Stärken aus. Die unter anderem vom Summerjam bekannte Festivalinsel im Naherholungsgebiet bietet inmitten des naturbelassenen Fühlinger Sees ein grünes Paradies, in dem Alltag, Stress und Monotonie von den Besuchern abfallen und Neugier, Spaß und Abenteuer weichen sollen. Auf der House Stage ist ein international renommierter Produzentenstab am Start: Martin Solveig, Oliver Heldens, Mike Perry, Don Diablo, Martin Jensen und Tchami. Härter und unkonventioneller wird der Sound auf der Bass Stage. Mit Yellow Claw, Borgore, Ghastly, Moksi, Cesqeaux und Mike Cervello hat "Springinsfeld" gleich mehrere Überflieger der Szene ins Boot geholt. Auf der Tech House Stage präsentieren sich Genre-Instanzen, die in diesem Lineup nur selten zu erleben sind: Solomun, Fritz Kalkbrenner, Andhim, Alle Farben und Oliver Schories spielen weltweit auf den angesagtesten Festivals. Vor Ort gibt es am See einen Hippiemarkt sowie exotisches Essen und coole Drinks. Weitere Partys zum Festival werden mitten in der Stadt angeboten: Heute öffnen ihre Pforten ab Mitternacht (für Festivalbesucher bei freiem Eintritt) Helios und Heinz Gaul in Ehrenfeld. Das Bootshaus an der Zoobrücke (DJ Jauz) bietet für Karteninhaber den vergünstigten Preis von neun Euro. Weitere Infos und Tickets gibt es online unter:

www.springinsfeld-festival.de

Stephan Eppinger

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Musik: Neues Festival am Fühlinger See


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.