| 13.54 Uhr

Oberbürgermeisterwahl
Merkel macht Wahlkampf in Köln

Oberbürgermeister-Wahl in Köln: Das sind die Kandidaten
Oberbürgermeister-Wahl in Köln: Das sind die Kandidaten FOTO: dpa, obe fdt
Köln. Endspurt im Köln Oberbürgermeister-Wahlkampf: Nach SPD-Chef und Vizekanzler Sigmar Gabriel sowie Außenminister Frank Steinmeier (SPD) kommt am Freitag die Kanzlerin in die Domstadt.  Von Detlev Hüwel

Die großen Parteien sehen vor allem die Millionenstadt Köln als Lackmustest für die NRW-Wahl 2017. Bundesprominenz ist deshalb angesagt. Heute kommt Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) im Rahmen des Regierungsprojekts "Gut leben in Deutschland" nach Köln. Morgen wird sich Außenminister Frank Steinmeier (SPD) mit dem Kölner SPD-Kandidaten Jochen Ott (41) zu einem öffentlichen Gespräch "Global denken - lokal handeln" treffen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel, die auch CDU-Bundesvorsitzende ist, kommt am Freitag von Essen in die Domstadt. Die NRW-CDU feiert dort ihr 70-jähriges Bestehen. An dem Festakt nimmt auch die Kölner Sozialdezernentin Henriette Reker (58) teil. Die parteilose Juristin, die zur OB-Wahl am 13. September antritt, wird von CDU, Grünen, FDP und Freien Wählern unterstützt. Ein gemeinsames Foto mit Merkel ist vorgesehen; ob es zustande kommt, sei aber noch unklar, heißt es.

Angela Merkel besucht Duisburg-Marxloh FOTO: dpa, rwe mg

Merkel weiß, dass es bei einem Wahlsieg von Reker keine "schwarze" Politik in Köln geben wird. Die Dezernentin hat im Wahlkampf durchblicken lassen, dass sie inhaltlich den Grünen nahesteht. Deshalb wird erwartet, dass SPD und Grüne - egal, wer OB wird - im Rat zusammenarbeiten werden. Mit den Piraten hätten sie dafür die Mehrheit.

Kurios: Auf dem Wahlzettel mit den sieben Kölner OB-Kandidaten steht Reker an vorletzter Stelle. Ihre Unterstützer haben es versäumt, sie rechtzeitig anzumelden. Deshalb haben jetzt andere Bewerber die Nase vorn - auf dem Zettel. Ott wiederum verzichtet bei seinen Plakaten bewusst auf das SPD-Logo. Statt dessen steht dort schlicht "Ott".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Oberbürgermeisterwahl in Köln: Angela Merkel macht Wahlkampf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.