| 16.48 Uhr

Kölner Zoo
Okapi Jamili ist scheu und liebenswert

Kölner Zoo: Das ist das Okapi-Baby
Kölner Zoo: Das ist das Okapi-Baby FOTO: dpa, fpt
Köln. Halb Giraffe und Ähnlichkeit mit einem Zebra: Im Kölner Zoo ist am Donnerstag der jüngste Nachwuchs vorgestellt worden. Das kleine Okapi-Mädchen Jamili - was auf Swahili "liebenswert" heißt - ist noch etwas scheu und bleibt meist an der Seite seiner Mutter Hakima.

Am 6. Mai wurde es in Köln geboren und ist mittlerweile schon 1,10 Meter groß und wiegt rund 60 Kilo. Henry, der Vater der Kleinen, ist aus den Niederlanden und wird in einem Safari-Park in Bergen gehalten. Die Papa-Rolle in Köln übernimmt nun Bulle Dayo. Okapis gehören zur Familie der Giraffenartigen und sind vom Aussterben bedroht.

 

(url/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kölner Zoo: Okapi Jamili ist scheu und liebenswert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.