| 17.08 Uhr

Köln
Personalrat lehnt Kölner SEK-Auflösung ab

Personalrat lehnt Kölner SEK-Auflösung ab
FOTO: dpa, mb htf cul
Exklusiv | Köln. Der Personalrat des Kölner Polizeipräsidiums wird die Auflösung eines SEK ablehnen. Das sagte Andreas Pein, Vorsitzender der Gewerkschaft der Polizei (GdP)  in Köln und Mitglied des Personalrates im Kölner Polizeipräsidium, unserer Redaktion.

Polizeipräsident Wolfgang Albers hatte eines seiner drei SEK aufgelöst, nachdem Details zu einem bizarren Aufnahmeritual öffentlich geworden waren. Der Polizeiexperte der CDU im Landtag, Gregor Golland, sieht darin eine Überreaktion. "Albers ist überfordert und muss zurücktreten", sagte Golland.

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Personalrat lehnt Kölner SEK-Auflösung ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.