| 14.35 Uhr

Rheinpegel gesunken
Hochwasserlage in Köln hat sich entspannt

Rhein bei Köln: Hochwasserlage hat sich entspannt
Am Samstagmorgen lag der Pegel bei 6,60 Meter, anschließend ist der Wasserstand am Rhein gesunken. FOTO: dpa, obe ink
Köln. Die Hochwasserlage am Rhein bei Köln hat sich am Wochenende wieder entspannt. Der Pegel sank am Sonntag wieder unter die Hochwassermarke I von 6,20 Metern, ab der erste Einschränkungen für die Schifffahrt gelten.

Nach Angaben des Elektronischen Wasserstraßen-Informationsservice (ELWIS) soll der Pegel in den nächsten Tagen zwar geringfügig steigen, aber unterhalb der Hochwassermarke I bleiben, ab der Schiffe ihre Geschwindigkeit drosseln und in der Strommitte fahren müssen.

Am Samstagmorgen lag der Pegel bei 6,60 Meter, am Sonntagmorgen bei 5,97 Meter. In den übrigen Rheingebieten in NRW bestanden keine Beschränkungen.

(rl/lnw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rhein bei Köln: Hochwasserlage hat sich entspannt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.