| 00.00 Uhr

Köln
Rund 1000 neue Studenten an der Technischen Hochschule

Köln: Rund 1000 neue Studenten an der Technischen Hochschule
Für das Sommersemester konnten sich Interessierte für neun Bachelor- und 20 Masterstudiengänge bewerben. FOTO: TH Köln
Köln. Die größte Nachfrage gab es bei den Wirtschafts-Studiengängen. Von 3000 Bewerbern erhielten hier aber nur 245 einen Platz. Von Justine Holzwarth

Zum Sommersemester beginnen rund 1000 Erstsemester ihr Studium an der Technischen Hochschule (TH) Köln. Rund 6000 Interessierte bewarben sich auf die freien Plätze in den neun Bachelor- und 20 Masterstudiengängen, die zum Sommersemester neue Studierende aufnehmen. Die größte Nachfrage verzeichneten Studiengänge aus dem Bereich Wirtschaft.

245 Plätze stehen in den drei Bachelorstudiengängen Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsrecht sowie Banking and Finance zur Verfügung; knapp 3000 Bewerbungen gingen bei der TH Köln ein. Bei den Masterstudiengängen lagen Supply Chain and Operations Management sowie Marktorientierte Unternehmensführung mit jeweils über 200 Bewerbungen auf 30 beziehungsweise 25 freie Studienplätze vorne. "Das Studienangebot der Technsichen Hochschule Köln erfreut sich seit vielen Jahren einer hohen Nachfrage. Darauf sind wir sehr stolz. Wir sehen dies gleichzeitig als Verpflichtung, das Angebot für unsere Studenten kontinuierlich auszubauen und zukunftweisende Konzepte zum Lehren, Lernen und Forschen zu entwickeln", sagte Prof. Sylvia Heuchemer, Vizepräsidentin für Lehre und Studium. "Lernformate wie das forschende Lernen bieten die Möglichkeit, sich kritisch mit den vielschichtigen Facetten aktueller Themen auseinanderzusetzen. Dabei ist es uns wichtig, dass die Studierenden lernen, kreativ und in größeren Zusammenhängen zu denken und Ergebnisse kritisch zu hinterfragen", berichtet Heuchemer weiter. Die Studenten arbeiten an der Lösung von realen Problemen und widmen sich in Forschungsformaten der Vertiefung wissenschaftlicher Fragestellungen.

Während der Erstsemesterbegrüßung hatten die Studierenden in der vergangenen Woche im Rahmen einer Infobörse mit 18 Ständen die Möglichkeit, sich über verschiedene Unterstützungs- und Serviceangebote zu informieren. Neben dem International Office, der Studienberatung, dem Sprachlernzentrum und dem Career Service waren unter anderem der Allgemeine Studierendenausschuss (Asta), das Kölner Studierendenwerk und das Kölner Hochschulradio Kölncampus vertreten, um die Studenten über das Wichtigste rund ums Studium zu informieren.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Rund 1000 neue Studenten an der Technischen Hochschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.