| 07.22 Uhr

A59 bei Köln
Schweinetransporter droht nach Reifenpanne umzukippen

A59 bei Köln: Schweinetransporter droht nach Reifenpanne umzukippen
FOTO: dpa, rwe tba
Köln. Ein Schweinetransporter ist auf der Autobahn 59 bei Köln-Wahn wegen einer Reifenpanne liegengeblieben und in Schräglage geraten. Die Autobahn musste kurzzeitig gesperrt werden. 

Der Pannendienst hatte den Transporter beim Reifenwechsel am frühen Mittwochmorgen nicht richtig abgestützt, wie ein Polizeisprecher sagte. Weil das Fahrzeug umzukippen drohte, wurde die Autobahn an der Anschlussstelle Wahn vorübergehend komplett gesperrt.

Die Feuerwehr stützte den 18 Tonnen schweren Transporter mit einem Kran ab. Auf Empfehlung eines Veterinärs wurden die 180 Schweine nach der Panne direkt zu einem Schlachthof gebracht.

Wo genau sich der Verkehr derzeit besonders stark staut, sehen Sie in unserer interaktiven Stau-Karte. Einfach näher an die gefragte Strecke heranzoomen und nachgucken.

Legende
  • grün = freie Fahrt
  • orange = hohes Verkehrsaufkommen
  • rot = stockender Verkehr
  • dunkelrot = Stau

 

(siev/lnw)