| 17.31 Uhr

Zuchtprogramm
Seltener Moschusochsen-Nachwuchs im Kölner Zoo

Nachwuchs bei den Moschusochsen im Kölner Zoo
Nachwuchs bei den Moschusochsen im Kölner Zoo FOTO: Scheurer
Köln. Im Kölner Zoo wurden zwei Moschusochsen geboren. Die Tiere sind in freier Wildbahn fast nur noch in Grönland, Kanada und Alaska zu finden. 

In Köln wurden seit 1991 schon 23 Kälber geboren. Der Zoo nimmt an einem Europäischen Erhaltungszuchtprogramm teil.

Die Kölner Herde besteht nun aus fünf Tieren. Kalb Lotte wurde am 30. April geboren, wenige Tage später kam der kleine Bulle Samson auf die Welt. 

Moschusochsen sehen zwar aus wie kleine Rinder, gehören aber zur Unterfamilie der Ziegenartigen. 

 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zuchtprogramm: Seltener Moschusochsen-Nachwuchs im Kölner Zoo


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.