| 13.05 Uhr

Silvester-Übergriffe in Köln
Weiterer Verdächtiger stellt sich in Hannover

Fotos: Polizei fahndet mit Bildern nach Silvester-Tätern
Fotos: Polizei fahndet mit Bildern nach Silvester-Tätern FOTO: dpa
Köln. Nachdem die Polizei Anfang der Woche Fotos von mutmaßlichen Tätern der Kölner Silvesternacht veröffentlichte, hat sich am Donnerstag ein weiterer Beschuldigter in Hannover gestellt. Er ist erst 16 Jahre alt. 

Wie die Polizei mitteilt, erschien der 16-Jährige mit seinem Onkel auf der Wache und gab an, einer der Gesuchten zu sein. Nach seiner Vernehmung wurde er, so teilt es die Polizei mit, mangels Haftgründen wieder entlassen. Die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei Köln hatte am Dienstag Bilder von fünf Männern veröffentlicht, die im Verdacht stehen, Frauen und Jugendliche in der Silvesternacht sexuell belästigt beziehungsweise beleidigt zu haben. 

Zwei der Gesuchten hatten sich nach der Veröffentlichung selbst gestellt, einen dritten, 26-jährigen Beschuldigten nahm die Polizei durch Hinweise fest. Gegen den 26-Jährigen ordnete ein Richter Untersuchungshaft an.

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Silversterübergriffe Köln: Weiterer Verdächtiger stellt sich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.