| 11.30 Uhr

Cinedom in Köln
Star-Wars-Kostüme dürfen im Kino keine Angst einjagen

Star Wars: Cinedom in Köln verbietet angsteinjagende Kostüme
So lautete die Antwort des Cinedoms auf eine Kostüm-Anfrage bei Facebook. FOTO: Screenshot Facebook/ Cinedom
Köln. In dieser Woche kommt der neue Star-Wars-Film ins Kino. Wahre Fans bereiten seit Wochen ihre Kostüme vor. Doch jetzt kommt die Bitte aus Köln: Die Verkleidung dürfe andere Gäste nicht verängstigen.  Von Inga Methling

Der Kartenvorverkauf läuft auf Hochtouren, der Kölner Cinedom zeigt schon in der Nacht zu Donnerstag um 0.01 Uhr die erste Vorstellung des neuen Star-Wars-Films "Das Erwachen der Macht" in 3D. Zu erkennen sind viele der ersten Besucher an ihren aufwendigen Kostümen. Beliebt sind Darth Vader- und Chewbacca-Verkleidungen. 

Doch jetzt macht das Kino im Kölner Mediapark den Fans einen Strich durch die Rechnung: Weil Hunderte Ritter mit Maske und Waffen-Attrappen anderen Gästen Angst einjagen könnten, gilt die Bitte, dass die Kostüme nicht zu bedrohlich wirken dürfen. Einem User, der auf Facebook nach der Mitnahme von Blastern (Plastikgewehren) und Lichtschwertern fragte, antwortete das Kino: "Bitte beachte, dass deine Gesamterscheinung hier nicht zu bedrohlich wirkt und keine anderen Gäste in irgendeiner Form belästigt, verängstigt oder Ähnliches."

Wer ist wer im Star-Wars-Universum? FOTO: dpa, jka axs hjb bsc

Cinedom-Sprecher Martin Ebert bestätigt die Bitte an die Fans. Durch die aktuelle Sicherheitslage in Bezug auf die Terroranschläge in Paris müssten "die Befindlichkeiten anderer Menschen mit Respekt behandelt werden", sagte er auf Anfrage unserer Redaktion. Damit folgt der Cinedom anderen Kinos in den USA und England, die bereits ein striktes Kostümverbot anordneten. Ein Nutzer auf Twitter fotografierte einen entsprechenden Hinweis der Kinokette Cinemark aus den USA ab:

Welche Kostümteile, ob Masken oder Waffen, genau unerwünscht seien, ließ er allerdings offen. Auch über strengere Kontrollen vor den Kinoeingängen ist nichts bekannt. "Es handelt sich lediglich um eine Bitte", sagte Ebert. Weiter wollte der Cinedom darauf nicht eingehen.

Dass Star-Wars-Fans am Donnerstag ein Hausverbot fürchten müssen, wenn sie das Kino in Vollkostümierung betreten, schloss Ebert aber aus. 

Aus anderen Kinos in der Region sind solche Hinweise bisher nicht bekannt. "Dazu haben wir noch gar keine Meinung", sagte ein Sprecher des größten Kinos in Leverkusen, dem Kinopolis in Leverkusen-Wiesdorf. Die UCI-Kinos bekamen laut des Theaterleiters in Neuss die Vorgabe, keine Einschränkungen bei den Kostümen zu machen. "Die Fans haben sich so lange auf den Filmstart gefreut. So kommen sie mal aus dem Alltag heraus. Da wollen wir keine Verbote bei der Verkleidung erteilen", sagte der Neusser UCI-Leiter, Ekrem Ciftci. 

Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Star Wars: Cinedom in Köln verbietet angsteinjagende Kostüme


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.