| 14.01 Uhr

Festnahme
Tatverdächtiger EC-Karten-Betrüger stellt sich in Köln

Köln. Ein 53-Jähriger hat sich bei der Kölner Polizei gestellt, nachdem die mit Fotos nach ihm gefahnet hatte. Er soll eine Bankkarte in einem Box-Club gestohlen haben. 

Der Rechtsanwalt des Tatverdächtigen meldete sich bei der Polizei und sagte, der Mann auf den Fahndungsbildern sei sein Mandant. Gegen den 53 Jahre alten Mann wird nun wegen Verdachts des Diebstahls und EC-Kartenbetrugs ermittelt.  

Die Karte war im Januar 2017 in einem Box-Sport-Club im Kölner Stadtteil Mülheim gestohlen worden. Als der mutmaßliche Betrüger Geld abhob, wurde er von Überwachungskameras aufgenommen. 

(hsr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Festnahme: Tatverdächtiger EC-Karten-Betrüger stellt sich in Köln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.