| 00.00 Uhr

Köln
Thementag zu Lateinamerika im Kulturquartier

Köln. Der Thementag im Rautenstrauch-Joest-Museum an der Cäcilienstraße 29-33 bietet morgen von 10 bis 18 Uhr ein vielseitiges Programm rund um Lateinamerika. Brasilianischer Capoeira, mitreißende mexikanische Klänge und eine musikalische Reise durch Kolumbien sorgen für Stimmung. In Führungen werden Pilgerorte in Lateinamerika erklärt, ein Workshop gibt Einblicke in die indigene mexikanische Sprache Nahuatl.

Der peruanische Erzähler Wayqui erzählt aus Amazonien und anderen Teilen der Welt. Für Erwachsene gibt es die Lesung einer kolumbianischen Autorin, Kinder können Märchenlesungen lauschen. Die jüngsten Besucher können zudem mexikanische Totenköpfe aus Gips bemalen und sich beim mexikanischen Piñataspiel "süß" überraschen lassen. Beim Bühnenprogramm im Foyer mit attraktiven Markt- und Infoständen sorgen verschiedene Künstler ebenso für Unterhaltung wie DJ Jan Krauthäuser. Der Thementag ist gleichzeitig Schlusspunkt der Mexiko-Woche, den die Universität zu Köln anlässlich des Dualen Jahres Mexiko-Deutschland organisiert hat.

Der Eintritt kostet zehn Euro, ermäßigt acht Euro inklusive aller Angebote des Museums - auch Sonder- und Dauerausstellung, jedoch ohne Reise-Reportagen. Tickets gibt es morgen ausschließlich an der Tageskasse.

(step)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Thementag zu Lateinamerika im Kulturquartier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.