| 10.32 Uhr

Wiedersehen im Tierheim Köln-Dellbrück
Hund und Herrchen nach elf Jahren wieder vereint

Nach 11 Jahren wieder vereint – unsere Weihnachtsgeschichte. 11 lange Jahre ist es her, dass der Onkel des damals elfjä...

Posted by Tierheim Köln-Dellbrück on Sonntag, 10. Dezember 2017
Köln. Vor elf Jahren hatte sein Onkel seinen Hund ins Tierheim gegeben. Jetzt hat ein heute 22-Jähriger auf einem Foto des Tierheims Köln-Dellbrück seinen Hund wiedererkannt, den er seit all den Jahren vermisste. 

Damals hatte der Onkel des heute 22-jährigen Mannes den Jack Russel Terrier im Tierheim Köln-Dellbrück abgegeben. Als die Familie davon erfuhr und versuchte, den Hund zurückzuholen, war er bereits an einen neuen Besitzer vermittelt worden. Der Junge sei damals sehr traurig gewesen, schreibt das Tierheim auf seiner Facebook-Seite. 

Jetzt, elf Jahre später, sind beide wieder vereint. Die Tierheim-Mitarbeiter nennen es ihre "Weihnachtsgeschichte". Denn der 22-Jährige hat seinen Strolchi Anfang November auf einem Bild bei Facebook erkannt, das das Tierheim gepostet hatte. Für den kleinen Terrier sollte ein neues Zuhause gefunden werden, nachdem sein Besitzer gestorben war. Mit einem Kinderfoto von sich und Strolchi machte sich der Mann auf den Weg nach Dellbrück. 

Da der kleine Hund auf dem Foto ganz anders aussah, konnten die Tierpfleger zunächst nicht glauben, dass es sich tatsächlich um denselben Hund handelt. Doch ein Blick in die Hundeakte am Computer zeigte: Der Mann hatte recht. 

Für den 22-Jährigen war schnell klar, dass er Strolchi nach Hause holen wollte. Da dort aber bereits ein anderer Hund wohnt, der sich nicht mit seinen Artgenossen versteht, hat seine Familie nun einen Monat lang das Haus umgebaut. Beide Hunde sollen so ihre Ruhe haben können. Vor zwei Wochen nun ist Strolchi in sein altes neues Zuhause eingezogen. "Beide sind seitdem absolut unzertrennlich", schreibt das Tierheim. 

(tak)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tierheim Köln-Dellbrück: Hund und Herrchen nach elf Jahren wieder vereint


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.