| 17.50 Uhr

Fahrzeug ausgebrannt
Tödlicher Unfall auf der A1 bei Mechernich

Köln. Auf der A1 hat es am Freitagnachmittag einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein Auto kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und brannte aus. Ein Insasse überlebte schwerverletzt, die andere Person verstarb noch an der Unfallstelle. 

Der Fahrer eines Audi hat auf der Autobahn 1 am Freitagnachmittag die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Etwa einen Kilometer vor der Anschlussstelle Mechernich geriet der Wagen ins Schleudern und fuhr die Böschung hinab. Nachdem sich das Auto überschlagen hat, blieb es brennend auf einer Weide liegen. 

Eine Person konnte schwerverletzt von ersten Helfern vor Ort aus dem Wrack geborgen werden. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der andere Insasse war wohl sofort tot. 

Derzeit ist ein Fahrstreifen auf der A1 in Fahrtrichtung Dortmund gesperrt. Der Verkehr fließt an der Unfallstelle vorbei. Aktuell staut sich der Verkehr dort auf wenige Kilometer. 

(siev)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fahrzeug ausgebrannt: Tödlicher Unfall auf der A1 bei Mechernich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.