| 13.57 Uhr

Tödlicher Unfall
Motorradfahrer stirbt auf der A 4

Köln. Ein 33-jähriger Motorradfahrer ist in der Nacht zu Donnerstag bei einem Unfall auf der A 4 in Fahrtrichtung Olpe ums Leben gekommen. 

Drei weitere Autos waren an dem Unfall, der sich gegen 19.45 Uhr zwischen den Anschlussstellen Bilstein und Engelskirchen ereignet hatte, beteiligt. Eine 54-jährige Frau und ein 45-jähriger Mann wurden dabei leicht verletzt.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der 33-Jährige gegen 20 Uhr mit seinem Krad auf der A 4 in Richtung Köln. In Höhe der Auffahrt Bielstein stürzte er und rutschte gegen die rechte Schutzplanke. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Das Unfallaufnahmeteam der Polizei Köln war eingesetzt, das Technische Hilfswerk leuchtete die Unfallstelle aus. Die Fahrbahn blieb bis 2.50 Uhr am Donnerstagmorgen voll gesperrt.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Rufnummer 0221/229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

 

(rent)