| 16.11 Uhr

Vorfall in der S6
Unbekannter tritt Fahrgast ins Gesicht

Köln/Düsseldorf. In der S6 in Richtung Düsseldorf ist in der Nacht zu Sonntag ein Reisender brutal attackiert worden. An der Haltestelle Köln-Stammheim wurde der 19-Jährige mit voller Wucht von einem Unbekannten ins Gesicht getreten. 

Anschließend verließ der Täter mit drei weiteren Personen die Bahn. Hintergründe der Tat sind bislang unbekannt. Laut Aussage des Opfers handelte es sich bei dem Täter und dessen Begleiter vermutlich um Osteuropäer (20-30 Jahre alt), die alkoholisiert waren und offenbar Gewalt suchten.

In Düsseldorf stellte der 19-Jährige sowie sein Begleiter (19) und ein weiterer Zeuge (28) Anzeige. 

Hinweise möglicher Zeugen oder Personen, die Kenntnis über die Tat erlangt haben, nimmt die Bundespolizei ganztägig unter der Servicenummer 0800 6 888 000 entgegen.

 

(isf)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.