| 13.10 Uhr

Kölner Karneval
Züge müssen wegen Sturmwarnung früher enden

Rosenmontagszug zieht durch Köln
Rosenmontagszug zieht durch Köln FOTO: dpa, kno
Köln. Für das Kölner Stadtgebiet gibt es eine aktuelle Wetterwarnung, davor warnt die Stadt in einer Mitteilung. Ab 16 Uhr können die Windböen bis zu Stufe zehn erreichen. Karnevalszüge müssen frühzeitig enden.

In Köln gehen am Dienstag mehrere Karnevalszüge auf die Strecke. Pferde dürfen aus Sicherheitsgründen nicht mitziehen, ebenso sollen die Jecken auf Großfiguren, Fahnen und Schilder verzichten. Das hat das Koordinierungsgremium der Züge entschieden. 

Betroffen sind die Züge in Ehrenfeld, Dellbrück, Nippes, Kalk, Mülheim, Südstadt, Sülz/Klettenberg, Deutz, Junkersdorf und Pesch. Sie starten teilweise erst in der Mittagszeit. 

(sef)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Unwetterwarnung: Bis zu Windstärke zehn in Köln erwartet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.