| 00.00 Uhr

Köln
Von Köln/Bonn aus zu 124 Destinationen in 41 Ländern

Köln. Seit Sonntag gilt der neue Sommerflugplan mit 26 neuen Flugzielen. Darunter sind auch neue Fluggesellschaften, die Abflüge anbieten. Von Justine Holzwarth

124 Ziele, 41 Länder und 26 Fluggesellschaften: Der neue Sommerflugplan des Flughafens Köln/Bonn, der seit Sonntag in Kraft tritt, ist vollgepackt mit internationalen Traumreisezielen. Sommer-Premiere haben die Langstreckenflüge der Eurowings unter anderem in die USA, in die Karibik und nach Asien. Insgesamt finden Passagiere 26 neue Destinationen im aktuellen Sommerflugplan. "Wir erwarten in den nächsten Monaten erneut ein deutliches Passagierplus. Wenn alles normal läuft, wird der Sommer 2016 alle Rekorde brechen", sagt Flughafenchef Michael Garvens.

Mit den Zielen der Eurowings kann Köln/Bonn zum ersten Mal mit einem umfangreichen Flugangebot auf der Low-Cost-Langstrecke aufwarten. "Das freut uns und hoffentlich auch viele Reisende besonders", so Garvens. Eurowings hebt im neuen Sommerflugplan 18 Mal pro Woche zu neun Fernzielen ab. Sechs wöchentliche Flüge starten in die USA nach Boston (ab 1. Juni) und Miami (ab 1. September). Ab Mai werden Flüge nach Mauritius angeboten. Zudem bedient Eurowings wie schon im Winter Strecken nach Thailand (Phuket, Bangkok), in die Karibik (Kuba, Dominikanische Republik) und nach Cancun in Mexiko.

Im Europaverkehr fliegt die Lufthansa-Tochter acht neue Ziele an, dazu gehören Brindisi, Moskau-Domodedovo und Varna.

Ryanair erweitert sein Flugplanangebot im Vergleich zum vorigen Sommer ebenfalls um neun Ziele. Neu sind unter anderem Malta, Korfu, Kopenhagen und Valencia. Der irische Low-Cost-Carrier wird somit im Sommer von Köln/Bonn aus 20 Ziele anfliegen. Auch neue Fluggesellschaften gehen seit Sonntag von Köln/Bonn aus an den Start und bieten zusammen insgesamt 23 wöchentliche Abflüge an. So bedienen Borajet (Ankara, Edremit, Istanbul-SAW), Small Planet Airlines (Palma de Mallorca), Pobeda (Moskau-Wnukowo), Tailwind Airlines (Gaziantep, Kayseri), Adria Airways (Ljubljana) und Tunisair (Monastir) verschiedene Destinationen in Europa.

Den kompletten Sommerflugplan gibt es auf der Internetseite des Flughafens Köln/Bonn. www.koeln-bonn-airport.de/ fluege/ abflug-ankunft.html

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln: Von Köln/Bonn aus zu 124 Destinationen in 41 Ländern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.