Vorwürfe gegen Sicherheitsdienst in Flüchtlingsheim

Nach Protesten von Flüchtlingen geht die Kölner Polizei dem Vorwurf sexueller Übergriffe durch Angehörige eines Sicherheitsdienstes nach. Diesen Vorwurf erheben die Autoren eines anonymen offenen Briefes. Die Kölner Polizei hat bisher 50 Frauen der Unterkunft befragt, kann die Vorwürfe aber noch nicht konkretisieren.